Suchenx

Ringgenberg-Goldswil (4)

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Ringgenberg liegt gut erschlossen neben Interlaken zwischen dem Brienzersee und dem Brienzergrat. Mit rund 2700 Einwohnern, verteilt auf die zwei Dorfteile Ringgenberg und Goldswil, ist die Gemeinde ein interessanter Wohn-, Arbeits- und Ferienort.

Per 1. Dezember 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir für die Abteilung Gemeindeschreiberei eine zuverlässige Persönlichkeit als

Verwaltungsangestellte/r

(Beschäftigungsgrad 80–100%)

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört

  • Leitung Steuerbüro oder Bereitschaft, sich diesbezüglich auszubilden
  • Mitarbeit bei der Führung der Einwohner- und Fremdenkontrolle und Ortspolizeiaufgaben
  • Mitarbeit beim Telefon- und Schalterdienst der Gemeindeverwaltung
  • allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Mitarbeit bei der Ausbildung von Lernenden
  • Mitarbeit Sekretariat Kirchgemeinde Ringgenberg

Für diese Tätigkeit erwarten wir

  • eine Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • selbständige und teamorientierte Arbeitsweise

Wir bieten

  • selbständige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem kleinen Team
  • Besoldung, Sozialleistungen und Ferien nach Personalverordnung und kantonalen Richtlinien
  • Pensionskasse für das Personal bernischer Gemeinden (Previs)

Arbeiten Sie gerne eigenständig und exakt, sind flexibel und verschwiegen und haben Freude an einem abwechslungsreichen, dynamischen Umfeld? Wenn ausserdem Belastbarkeit, Organisationstalent und Teamfähigkeit zu Ihren Eigenschaften zählen, dann freuen wir uns, Sie schon bald kennenzulernen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr André Jaun, Finanzverwalter, Telefon 033 822 31 81, gerne zur Verfügung. Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugniskopien inkl. Angabe Ihres Wunschpensums senden Sie bitte bis 11. Oktober 2019 an die Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Vermerk «Stellenbewerbung», Hauptstrasse 184, Postfach 20, 3852 Ringgenberg, oder elektronisch per E-Mail an finanzverwaltung@ringgenberg.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Publiziert am 03.10.2019

Einwohnergemeinde

Öffentliche Auflage mit Mitwirkung

Änderung ZöN «Sportanlagen» Ringgenberg

Der Gemeinderat Ringgenberg bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Änderung der Zone für öffentliche Nutzungen ZöN «Sportanlagen» zur öffentlichen Auflage. Gleichzeitig mit der öffentlichen Auflage wird die Mitwirkung nach Art. 58 Abs. 3 Bst. c BauG gewährt. Die Unterlagen zur Planung liegen 30 Tage, vom 26. September bis und mit 28. Oktober 2019, in der Gemeindeverwaltung auf. Während der Frist der öffentlichen Auflage kann schriftlich Einsprache erhoben werden. Die Einsprachen sind zu begründen und an die Einwohnergemeinde Ringgenberg zur richten. Einspracheberechtigt sind Personen, die durch die Planung unmittelbar in ihren eigenen schutzwürdigen Interessen betroffen sind, sowie berechtigte Organisationen gemäss Art. 35 ff. BauG.

Im Rahmen der gleichzeitig laufenden Mitwirkung kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind an die Einwohnergemeinde Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg, zu richten.

Ringgenberg, den 16. September 2019

Gemeinderat Ringgenberg

Publiziert am 03.10.2019

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchstellerin: Dominique Fleury, Kreuzgasse 2, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin ARGE imboden architektur ag / Frutiger Holzbau AG, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Umbau / Renovation Wohnhaus angebaut mit Einbau einer 2-Zimmer-Wohnung und neuer Heizungs- und Technikanlage.

Standort: Kreuzgasse 2, Gbbl. Nr. 1057, Koordinaten 2'634'919 / 1'172'408.

Nutzungszone: UeO Dorfkernzone, Überbauungsplan Nr. 3 Dorf.

Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag gemäss Planungszone Zweitwohnung.

Schutzobjekt: Erhaltenswertes K-Objekt wie auch die Liegenschaften in der Umgebung.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Unterschreiten der gesetzlichen Raumhöhe gemäss Art. 67 Abs. 1 BauV
  • Unterschreiten der gesetzlichen Zimmergrösse gemäss Art. 67 Abs. 2 BauV
  • Unterschreiten der gesetzlichen Fensterfläche gemäss Art. 64 Abs. 1 BauV
  • Unterschreiten des gesetzlichen Strassenabstandes gemäss Art. 11 GBR und Art. 80/1 SG

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 28. Oktober 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 19. September 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 03.10.2019

Einwohnergemeinde

Birnel-Aktion 2019

Vollständige Publikation siehe unter «Matten».

Einwohnergemeinden Habkern, Leissigen, Matten, Ringgenberg, Saxeten

Publiziert am 03.10.2019

Archivierte Publikationen, die bis Januar 2017 erstellt wurden, finden Sie u. a. hier.
Zurück