Suchenx

Oberried (11)

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchstellerin: Gemischte Gemeinde Oberried, Hauptstrasse 21, 3854 Oberried.

Projektverfasserin: Eggler Bau GmbH, Feldlistrasse 16, 3855 Schwanden.

Bauvorhaben: Neubau Turbinengebäude (bestehende Turbine wird im Gebäude Ebligen Nr. 15 ausgebaut und im neuen wieder eingebaut, ohne Konzessionswechsel).

Standort: Ebligen 15, Parzelle Nr. 1199, Koordinaten 2´642´172 / 1´178´111, Zone: Uferschutzplan Nr. 5 (Uferbauzone Dorfkern).

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahme: Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG).

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Oberried, 3854 Oberried.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 9. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile (Markierung / Verpflockung) verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt
Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 15.08.2019

Feuerwehr Brienz

Feuerwehr-Rekrutierung 2019

Vollständige Publikation siehe unter «Brienz».

Kommando Feuerwehr Brienz

Publiziert am 15.08.2019

Gemischte Gemeinde

Derflistrasse / Verkehrsbehinderungen / Strassensperrung

Am Montag, 26. August 2019, werden bei der Derflistrasse diverse Bauarbeiten in Angriff genommen. Diese Arbeiten werden durch die Bauunternehmung Gerber+Troxler Bau AG, Bönigen, ausgeführt. Es handelt sich hierbei um Grabarbeiten für die Kanalisation (im westlichen Teil im Bereich der Parzelle Nr. 1567) und Belagsarbeiten (Verschleissschicht) inkl. div. Anpassungsarbeiten im ganzen Strassenbereich bis Parzelle 406 (Flück). Diese Arbeiten können nicht ohne Verkehrseinschränkungen durchgeführt werden. Während des Einbaus des Feinbelages (Verschleissschicht) muss die Strasse für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich 3–5 Tage, und es ist davon auszugehen, dass während dieser Zeit auch der Fussgängerverkehr teilweise beeinträchtigt wird. Für diese Zeit besteht die Möglichkeit, die benötigten Fahrzeuge beim Parkplatz im Zufahrtsbereich Kantonsstrasse und Parkplatz Lauenen kostenlos abzustellen. Allfällige wichtige Transporte sind nach Möglichkeit vor oder nach den Bauarbeiten zu planen. Für Notfalltransporte wie Krankenwagen/Feuerwehr usw. wird die Durchfahrt gewährleistet.

Die vorgesehenen Bauarbeiten dauern voraussichtlich vom 26. August bis ca. 20. September 2019.

In diesem Zusammenhang bitten wir dringend, die verschiedenen Anpflanzungen im Fahrbahnrandbereich zurückzuschneiden.

Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an den Werkmeister Markus Grossmann, Tel. 079 200 14 08, oder an Eugen Gerber, Tel. 079 346 22 82, als Vertreter der Bauherrschaft.

Wir sind bemüht, die Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren, aber ohne gewisse Erschwernisse geht es trotzdem nicht. Wir bitten Sie, dafür das nötige Verständnis gegenüber Bauherrschaft und Bauunternehmung aufzubringen, und danken schon im Voraus für Ihr Wohlwollen.

Oberried, 5. August 2019

Gemeinderat Oberried

Publiziert am 15.08.2019

Schwellenkorporation

Infolge Kündigung des bisherigen Stelleninhabers suchen wir per 1. Januar 2020 oder nach Vereinbarung einen

Schwellenmeister

im Nebenamt.

Ihre Aufgaben:

  • Regelmässige Kontrollgänge (insbesondere nach Hochwasser und Sturm)
  • Ausführung von Pflegemassnahmen und kleinen Reparaturen
  • Fachberatung des Vorstandes
  • Überwachung der Arbeiten von Unternehmern und Vertragspartnern

Anforderungen:

  • Selbständig und zuverlässig
  • Freude an der Aufgabe und Arbeit am Gewässer
  • Verfügbarkeit, wenn nötig kurzfristig
  • Holzer- und Böschungspflegekurs (oder Bereitschaft, diese zu absolvieren)

Über Ihre Bewerbung freuen wir uns sehr. Bitte bis 30. September 2019 zusammen mit den üblichen Unterlagen und Referenzen einsenden an den Präsidenten, der auch gerne Auskunft erteilt.

Peter Hausheer, Panoramastrasse 27, 3854 Oberried, Tel. 079 611 00 26 (abends).

Schwellenkommission Oberried

Publiziert am 15.08.2019

Gemischte Gemeinde

Geringfügige Änderung nach Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung (BauV) vom 6. März 1985

Geringfügige Änderung der Überbauungsordnung «Ferienresort Hamberger-Areal» mit Rodungsgesuch

Beschluss des Gemeinderates / Bekanntmachung nach Art. 122 Abs. 8 BauV

Der Gemeinderat Oberried hat die vorerwähnte geringfügige Änderung am 6. August 2019 beschlossen. Die öffentliche Auflage hat während der Zeit vom 6. Juni bis 8. Juli 2019 stattgefunden. Einsprachen wurden keine erhoben. Gegen den Beschluss des Gemeinderates kann ab Publikation bis 9. September 2019 beim Amt für Gemeinden und Raumordnung, Abteilung Orts- und Regionalplanung, Nydegggasse 11/13, 3011 Bern, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Die Unterlagen können bei der Gemeindeverwaltung Oberried eingesehen werden.

Oberried, 8. August 2019

Gemeinderat Oberried

Publiziert am 08.08.2019

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchstellerin: Gemischte Gemeinde Oberried, Hauptstrasse 21, 3854 Oberried.

Projektverfasserin: Eggler Bau GmbH, Feldlistrasse 16, 3855 Schwanden.

Bauvorhaben: Neubau Turbinengebäude (bestehende Turbine wird im Gebäude Ebligen Nr. 15 ausgebaut und im neuen wieder eingebaut, ohne Konzessionswechsel).

Standort: Ebligen 15, Parzelle Nr. 1199, Koordinaten 2´642´172 / 1´178´111, Zone: Uferschutzplan Nr. 5 (Uferbauzone Dorfkern).

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahme: Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG).

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Oberried, 3854 Oberried.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 9. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile (Markierung / Verpflockung) verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt
Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 08.08.2019

Feuerwehr Brienz

Feuerwehr-Rekrutierung 2019

Vollständige Publikation siehe unter «Brienz».

Kommando Feuerwehr Brienz

Publiziert am 08.08.2019

Gemischte Gemeinde

Derflistrasse / Verkehrsbehinderungen / Strassensperrung

Am Montag, 26. August 2019, werden bei der Derflistrasse diverse Bauarbeiten in Angriff genommen. Diese Arbeiten werden durch die Bauunternehmung Gerber+Troxler Bau AG, Bönigen, ausgeführt. Es handelt sich hierbei um Grabarbeiten für die Kanalisation (im westlichen Teil im Bereich der Parzelle Nr. 1567) und Belagsarbeiten (Verschleissschicht) inkl. div. Anpassungsarbeiten im ganzen Strassenbereich bis Parzelle 406 (Flück). Diese Arbeiten können nicht ohne Verkehrseinschränkungen durchgeführt werden. Während des Einbaus des Feinbelages (Verschleissschicht) muss die Strasse für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich 3–5 Tage, und es ist davon auszugehen, dass während dieser Zeit auch der Fussgängerverkehr teilweise beeinträchtigt wird. Für diese Zeit besteht die Möglichkeit, die benötigten Fahrzeuge beim Parkplatz im Zufahrtsbereich Kantonsstrasse und Parkplatz Lauenen kostenlos abzustellen. Allfällige wichtige Transporte sind nach Möglichkeit vor oder nach den Bauarbeiten zu planen. Für Notfalltransporte wie Krankenwagen/Feuerwehr usw. wird die Durchfahrt gewährleistet.

Die vorgesehenen Bauarbeiten dauern voraussichtlich vom 26. August bis ca. 20. September 2019.

In diesem Zusammenhang bitten wir dringend, die verschiedenen Anpflanzungen im Fahrbahnrandbereich zurückzuschneiden.

Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an den Werkmeister Markus Grossmann, Tel. 079 200 14 08, oder an Eugen Gerber, Tel. 079 346 22 82, als Vertreter der Bauherrschaft.

Wir sind bemüht, die Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren, aber ohne gewisse Erschwernisse geht es trotzdem nicht. Wir bitten Sie, dafür das nötige Verständnis gegenüber Bauherrschaft und Bauunternehmung aufzubringen, und danken schon im Voraus für Ihr Wohlwollen.

Oberried, 5. August 2019

Gemeinderat Oberried

Publiziert am 08.08.2019

Gemischte Gemeinde

Sperrung Wanderweg «Oberried–Spycheren–Bitschi» (Richtung Ällgäulücke) infolge Holzschlag Seillinie

Der Wanderweg Oberried–Spicheren–Bitschi (Richtung Ällgäulücke) wird wegen Holzerei- und Seilkranarbeiten vom 5. August bis Ende Jahr 2019 umgeleitet. Die Umleitung Richtung Ebligen wird signalisiert. Die Waldstrasse Forsthaus–Hängebrücke bleibt voraussichtlich offen.

Der Abschnitt Rotefluegraben bis Hirscheren muss im Herbst 2019 zum Holzbringungszweck zeitweise für den Verkehr abgesperrt werden.

Für Auskünfte ist der Revierförster unter Telefon 078 620 44 63 oder per E-Mail unter forst@oberried.ch erreichbar.

Besten Dank.

Publiziert am 02.08.2019

Gemischte Gemeinde

Teilrevision Organisationsreglement der Gemischten Gemeinde Oberried

Genehmigung / Inkrafttreten

In Anwendung von Artikel 45 der Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 (GV, BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass die von der Gemeindeversammlung der Gemischten Gemeinde Oberried am 6. Juni 2019 beschlossene Teilrevision des Organisationsreglements vom Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern AGR am 22. Juli 2019 vorbehaltlos genehmigt wurde. Das Organisationsreglement trat somit am 1. Juli 2019 in Kraft.

Rechtsmittelbelehrung

Gegen die Verfügung vom Amt für Gemeinden und Raumordnung AGR kann innert 30 Tagen seit der Eröffnung beim Verwaltungsgericht des Kantons Bern, Speichergasse 12, 3011 Bern, schriftlich und begründet in zwei Doppeln Beschwerde erhoben werden (Art. 56 GG i.V.m Art. 43 Abs. 3 GV und Art. 74 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 3. Mai 1998, VRPG, BSG 155.21).

Eine Beschwerde kann von der Partei, die mit einer minimalen Wahrscheinlichkeit ein schutzwürdiges Interesse an der Anfrechtung hat, von ihrem gesetzlichen Vertreter oder einem bevollmächtigten Anwalt eingereicht werden (Art. 15 und 79a VRPG).

Der Erlass kann bei der Gemeindeverwaltung Oberried bezogen werden. Das Organisationsreglement ist auch auf der Website www.oberried.ch aufgeschaltet.

Gemeinderat Oberried

Publiziert am 02.08.2019

Gemischte Gemeinde

Burgergut / Teilrevision

Reglement über die Führung einer Spezialfinanzierung betreffend die Bewirtschaftung der Gemeindewälder (Burgerforst).

Genehmigung und Inkrafttreten

In Anwendung von Artikel Nr. 45 der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998 (GV; BSG 170.111) gibt der Gemeinderat der Gemischten Gemeinde Oberried bekannt, dass er die an der Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2019 beschlossene Teilrevision über das Reglement für die Führung einer Selbstfinanzierung betreffend die Bewirtschaftung der Gemeindewälder (Burgerforst) auf den 1. Juli 2019 in Kraft gesetzt hat.

Das Reglement kann bei der Gemeindeverwaltung Oberried bezogen oder unter www.oberried.ch eingesehen werden.

Oberried, 23. Juli 2019

Gemeinderat Oberried

Publiziert am 02.08.2019

Archivierte Publikationen, die bis Januar 2017 erstellt wurden, finden Sie u. a. hier.
Zurück