Lauterbrunnen (8)

Einwohnergemeinde

Verkehrsmassnahme für den Abendlauf vom 28. Juni 2019 in Wengen

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen verfügt gestützt auf Art. 3 Abs. 6 SVG in Verbindung mit Art. 42 Abs. 2 SV für den Abendlauf Wengen folgende Verkehrsbeschränkungen:

Am Freitag, 28. Juni 2019, ab 18.00 bis ca. 20.30 Uhr muss auf folgenden Strassen mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten gerechnet werden: Dorfstrasse – Reginastutz – Waldbort – Park – Chäsgruebi, Wengwald, Lediweg, Galliweidli, Gruebiwald, Lussen, In Gassen, Stutzweidli, Leen, Senggasse und Bahnhof.

Bitte beachten Sie die Abschrankungen und Hinweise vor Ort. Diese Verkehrsbeschränkungen gelten nicht für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz im Einsatz.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Einwohnergemeinde

Sanierung Regenabwasser- und Hydrantenleitung Am Acher, Wengen

Ausführung Belagsarbeiten

Vom 1. bis 5. Juli 2019 werden auf der Strecke Am Acher – Schluechtstutz – Schluecht, Wengen, Belagsarbeiten ausgeführt.

Während dieser Zeit muss mit Totalsperrungen von einzelnen Abschnitten und Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Je nach Witterung können die Belagsarbeiten verschoben werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, die Signalisation vor Ort zu beachten.

Wir bauen für Sie und danken Ihnen für das Verständnis.

Gemeinde Lauterbrunnen
Genossenschaft Wasserwerk Wengen

Publiziert am 20.06.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Gerhard Zeller, Matte 317e, 3824 Stechelberg.

Projektverfasserin: Imboden Architektur AG, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Verkleidung Autounterstand, Einbau Fenster, Inbetriebnahme Wärmepumpe.

Standort: Stechelberg, Matte, Gebäude Nr. 317e, Parzellen Nrn. 5964 und 390, Koordinaten 2’635’464 / 1’155’451, Wohn- und Gewerbezone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahme: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 14. Juni bis 15. Juli 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Einwohnergemeinde

Verkehrsmassnahme Mürren infolge Strassensanierung Wendi–Bawald (Mürrenäbni)

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen verfügt gestützt auf Art. 3 Abs. 2 und 6 SVG in Verbindung mit Art. 42 Abs. 1 und 2 SV folgende Verkehrsbeschränkungen:

Aufgrund von Belagseinbauarbeiten im Bereich Mürrenäbni, Wendi–Bawald, Mürren, wird die Strasse in der Zeit vom 24.–28. Juni 2019 jeweils von 8.00–16.00 Uhr nicht befahrbar sein.

Je nach Witterung müssen die Belagsarbeiten verschoben werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, die Signalisation vor Ort zu beachten.

Wir bauen für Sie und danken Ihnen für das Verständnis.

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Baupublikation

Gesuchstellerin: Salt Mobile SA, Rue du Caudray 4, 1020 Renens 1.

Projektverfasserin: Axians Schweiz AG, Pulverstrasse 8, 3063 Ittigen.

Bauvorhaben: Systemerneuerung, Antennenaustausch mit RRH.

Standort: Wengen, Kleine Scheidegg 1110e, Parzelle Nr. 5999, Koordinaten 2'639'997 / 1'159'463, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahme: Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG).

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 29. Juli 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt
Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2019

Einwohnergemeinde

Überbauungsordnung Nr. 3 «Palace-Areal Mürren»

Geringfügige Änderung der Sonderbauvorschriften nach Art. 122 Abs. 1 bis 3 BauV

Der Gemeinderat Lauterbrunnen bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 (BauG) und Art. 122 Abs. 2 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV) die vorerwähnte Änderung zur öffentlichen Auflage. Es ist beabsichtigt, die Änderung im Verfahren der geringfügigen Änderung von Nutzungsplänen nach Art. 122 Abs. 1 bis 3 BauV vorzunehmen.

Folgende Änderung ist geplant:

  • geringfügige Änderung Art. 11 der Sonderbauvorschriften

Die Akten liegen während 30 Tagen, vom 21. Juni bis 22. Juli 2019, während der Büroöffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen und im Tourismusbüro Mürren öffentlich auf.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist beim Gemeinderat einzureichen.

Lauterbrunnen, 17. Juni 2019

Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Einwohnergemeinde

Bekanntmachung gemäss Art. 60 Abs. 3 Organisationsreglement

Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2019

33 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben an der Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2019 folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Die Jahresrechnung 2018 wird genehmigt.
  2. Ein Beitrag von 110'000 Franken an die Überdachung der hinteren Beton-/Eisfläche des Alpinen Sportzentrums Mürren wird bewilligt.
  3. Die Übernahme einer Bürgschaft zu Gunsten des Alpinen Sportzentrums Mürren für ein Investitionshilfedarlehen von 350'000 Franken wird beschlossen.
  4. Die Umbuchung des Lagergebäudes Wendi, Mürren, aus dem Finanzvermögen in das Verwaltungsvermögen wird beschlossen.
  5. Ein Kredit von 460'000 Franken für den Ersatz des Blockheizkraftwerks in der ARA Lauterbrunnen wird bewilligt.
  6. Ein Kredit von 305'000 Franken für die Umlegung der Kanalisationsleitung im Bereich Sandweidli bis Loch, Lauterbrunnen, wird bewilligt.
  7. Ein Kredit von 330'000 Franken für den Belagseinbau auf der Mürrenbergstrasse, Mürren, wird bewilligt.
  8. Die Kreditabrechnungen werden zur Kenntnis genommen.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 17. Juni 2019

Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Einwohnergemeinde

Verkehrsmassnahme Alpweg infolge Strassensanierung

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen verfügt gestützt auf Art. 3 Abs. 2 und 6 SVG in Verbindung mit Art. 42 Abs. 1 und 2 SV folgende Verkehrsbeschränkung:

Aufgrund der Strassensanierung «oberer Teil Alpweg bis Spryssenchehr / Marcheggwald», wird die Strasse in der Zeit vom 1. bis 19. Juli 2019 jeweils von 7.00 bis 17.00 Uhr gesperrt. Der Weg via Isenfluh–Inhalti–Spryssenchehrhüttli–Winteregg ist für den Verkehr mittels Ausnahmefahrbewilligung befahrbar. Allfällige Ausnahmefahrbewilligungen können bei der Bauverwaltung Lauterbrunnen beantragt werden (Tel. 033 856 50 70). Je nach Witterung müssen die Bauarbeiten verschoben werden und können somit länger dauern als geplant. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, die Signalisation vor Ort zu beachten.

Wir bauen für Sie und danken Ihnen für das Verständnis.

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2019

Zurück