banner statisch buch

Aus dem Gemeinderat

Personelles
Milena Feuz, Unterseen, wurde als neue Mitarbeiterin der AHV-Zweigstelle Bödeli mit einem Beschäftigungsgrad von 60 Stellenprozenten gewählt. Der Stellenantritt wurde auf den 1. November 2018 vereinbart.

Bewilligungen

Für folgende Bauvorhaben wurden von den zuständigen Instanzen Bewilligungen erteilt:
  • Brunner Lorenz, Unterseen; Energietechnische Sanierung des Gebäudes inklusive Heizung, Vergrösserung Bad 1. und 2. Obergeschoss, Sanierung und Vergrösserung Balkon West 2. Obergeschoss, neuer Balkon 1. Obergeschoss, Ein- und Anbau Büro im Erdgeschoss, Freihofstrasse 27.
  • Häsler Susanna, Unterseen; Abbruch bestehendes Gebäude und Neubau Mehrfamilienhaus mit unterirdischer Einstellhalle, Holzschopf und Besucherparkplätze, Projektänderung: Material- und Fassadenänderung, Vorholzstrasse 5 und 5a.
  • Haug Adrian und Etterli Sophie, Unterseen; Einbau von drei Hebe-Schiebefronten und Küchenfenster, Am Lauener 12.
  • Lenz Ursula, Unterseen; Umbau Küche und Bad, Abbruch Cheminée, Kamin und Montage von Stahlrohrkamin und Schwedenofen, Seestrasse 139f.
  • Roduner Jürg, Ringgenberg; Ersatz bestehende Elektrospeicherheizung durch Splitwärmepumpe, Weissenaustrasse 34a und 34b.
  • Schären André, Unterseen; Einbau eines Cheminéeofens und Erstellen einer Abgasanlage, Zumauern eines Fensters im Erdgeschoss, Beatenbergstrasse 36.

Ferner im Gemeinderat
  • Die Firma Zurbuchen Baugeschäft AG, Habkern, wurde mit den erforderlichen Sanierungsarbeiten bei der Oberflächenentwässerung beim Unterstufenschulhaus in der Schulanlage Steindler beauftragt.
  • Das Steuergerät der Holzschnitzelheizung in der Schulanlage Steindler musste durch die Firma Reimat GmbH, Othmarsingen, ersetzt werden. Diesbezüglich war ein Nachkredit von 4340 Franken als gebundene Ausgabe erforderlich.
  • An die Restkosten der Burgergemeinde Unterseen im Zusammenhang mit den Schäden der Winterstürme Burglinde, Evi und Friedericke im Januar 2018 wurde ein Nachkredit von 15’000 Franken bewilligt.
  • Die Reportingunterlagen der offenen Kinder- und Jugendarbeit Bödeli für das Jahr 2017 wurden genehmigt und zuhanden der kantonalen Gesundheits- und Fürsorgedirektion verabschiedet.
  • Als Unterstützung für die laufende Schienenerneuerung wurde die Zeichnung von zwölf Investitionsaktien à 400 Franken der Brienz Rothorn Bahn AG, Brienz, beschlossen.
  • An das 24. Eidgenössische Armbrustschützenfest Ringgenberg 2019 wurde ein Beitrag von 800 Franken gesprochen.