Ringgenberg-Goldswil (7)

Lehrstellenausschreibung

Per August 2020 ist auf der Gemeindeverwaltung Ringgenberg eine Lehrstelle als

Kauffrau / Kaufmann (Profil E)

zu besetzen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung in den verschiedenen Bereichen unserer Verwaltung an. Bevorzugen Sie eine interessante Lehrstelle in einem kleinen Team?

Wir suchen eine junge aufgestellte Persönlichkeit, welche lernbereit, motiviert und zuverlässig ist. Wir erwarten Engagement und Initiative in der Berufsschule und im Lehrbetrieb sowie Selbständigkeit, Flexibilität und Aufgeschlossenheit.

Anforderungen: Sekundarschule, Tastaturschreiben, PC-Anwenderkenntnisse, rasche Auffassungsgabe, einsatzfreudig und interessiert, Freude am Kundenkontakt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugniskopien, Passfoto und Multicheck bis am 5. September 2019 an: «Stellenbewerbung», Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Herr André Chevrolet, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg. Für Fragen oder weitere Informationen steht Ihnen der Gemeindeschreiber André Chevrolet gerne zur Verfügung (Telefon 033 822 12 27). Zudem finden Sie auf unserer Homepage www.ringgenberg.ch umfangreiche Informationen. Weitere Lehrstellen von bernischen Gemeinden finden Sie auch unter www.begem.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Gemeindeverwaltung Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Michael und Astrid Benz-Odermatt, Beundenstrasse 23, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: GBU Generalbauunternehmung AG, Bahnhofstrasse 33, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Projektänderung zu Neubau Einfamilienhaus/Anpassung Fassaden Hauptgebäude, Terrainanpassung im Bereich Erdgeschoss, Änderung Terrassengeländer im Erdgeschoss und Balkongeländer im Dachgeschoss, Dacheindeckung mit Flachschiebeziegel anthrazit, passend zu Photovoltaikanlage.

Hinweis: Planungszone Zweitwohnungen gemäss Art. 62 BauG in Verbindung mit Art. 27 RPG.

Standort: Muriweg 8, Parzellen Nrn. 2650 und 2651, Koordinaten 2’634’940 / 1’172’700.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG / Art. 41c GSchV)
  • Unterschreitung Dachvorsprung (Vordach) des Treppenhauses (Art. 24 Abs. 1 Bst. b GBR)
  • Dachgestaltung Autounterstand (Art. 24 Abs. 2 GBR)

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 8. August 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Ulrich und Verena Brunner-Karli, Brandstrasse 7, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: W. Amacher Architekten AG, Hauptstrasse 110, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Energietechnische Sanierung der Gebäudehülle, Installation einer Zentralheizung mit neuer Luft-Wasser-Wärmepumpe (Aussenaufstellung), Umbau Erdgeschoss, Renovation bestehender Holzschopf mit neuem Flachdach.

Hinweis: Planungszone Zweitwohnungen gemäss Art. 62 BauG in Verbindung mit Art. 27 RPG.

Standort: Brandstrasse 7, Parzelle Nr. 468, Koordinaten 2’634’775 / 1’172’215.

Nutzungszone: UeO Dorfkernzone Nr. 3, Dorf.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Schutzobjekt: Nachbargebäude erhaltenswert.

Ausnahmen:

  • Unterschreitung Strassenabstand (Art. 11 BauR und Art. 81 SG)
  • Unterschreitung Raumhöhe (Art. 67 BauV)

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 9. August 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Christoph und Anita Anliker, Moosgasse 11, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: Pieren + Co. Architekten AG, Alte Strasse 2, 3715 Adelboden.

Bauvorhaben: Neuer Container für das Airbrush-Atelier; Erstellen von zwei Zelt-Carports; Überdachung Eingangstor; Verstärkung der Terrasse und Aufstellen eines Whirlpools; Einbau eines erdverlegten Regenwassertanks.

Standort: Moosgasse 11, Parzelle Nr. 2697, Koordinaten 2'635'770 / 1'172'880, Gewerbezone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Unterschreiten des Strassenabstandes (Art. 11 GBR)
  • Dachgestaltung (Art. 24 GBR)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, 3852 Ringgenberg.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 22.08.2019

Bau- und Gewässerschutzbewilligung

Gesuchstellerin: Helen Peace, Dorfgasse 62, 3805 Goldswil.

Projektverfasserin: Weibel Holzbau AG, Rugenstrasse 8, 3800 Matten.

Bauvorhaben: Einbau einer 2-Zimmer-Wohnung in die bisherige Werkstatt und Waschküche im Erdgeschoss.

Standort: Dorfgassse 62, Gbbl. Nr. 596, Koordinaten 2'633'620 / 1'171'618.

Nutzungszone: UeO Dorfkernzone, Überbauungsplan Nr. 2 Goldswil-Houeten.

Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag gemäss Planungszone Zweitwohnung.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Unterschreitung Strassenabstand / Baulinie UeO gemäss. Art. 80 SG und Art. 11 GBR
  • Unterschreiten der gesetzlichen Raumhöhe gemäss Art. 67 BauV

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. September 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe, rechsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 16. August 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Daniel Künzler, Hagenstrasse 58, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: Fischer Haustechnik AG, Rosenstrasse 28, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine neue Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung.

Standort: Hagenstrasse 58, Gbbl. Nr. 1926, Koordinaten 2'634'760 / 1'172'625.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. September 2019.

Es wird auf die aufgestellten Pflöcke und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 16. August 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Michael Gäumann, Hagenstrasse 9, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: Wasser & Wärme Steiner AG, Hagenstrasse 7, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Erstellen einer Wärmepumpe an der Nordfassade mit Aussenaufstellung.

Standort: Hagenstrasse 9, Gbbl. Nr. 788, Koordinaten 2'234'491 / 1'172'283.

Nutzungszone: Wohn- und Gewerbezone WG3.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. September 2019.

Es wird auf die aufgestellten Pflöcke und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 16. August 2019

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 22.08.2019

Zurück