banner statisch buch

Aus dem Gemeinderat

IT-Anschaffungen Gemeindeverwaltung
Die PC-Infrastruktur der Gemeindeverwaltung stammt aus dem Jahre 2013 und muss ersetzt werden. Im Investitionsbudget 2018 ist dazu ein Betrag von Fr. 50’000.– vorgesehen.
Der Server wurde von der Firma AIS-Computer AG (AIS), Interlaken, installiert und die Betreuung läuft seit 2016 über AIS. Die Zusammenarbeit klappt gut und die Firma kennt auch alle speziellen Softwareprogramme unserer Gemeinde sowie die Ansprechpartner.
AIS hat den Ersatz der PC-Infrastruktur offeriert. Gemäss Offerte betragen die Kosten für den Ersatz der bestehenden PCs in der Verwaltung und die Anschaffung von zusätzlichen Geräten inkl. Installationsarbeiten rund Fr. 45’000.–.
Der Gemeinderat hat den erforderlichen Kredit bewilligt und beschlossen, den Auftrag an AIS-Computer AG, Interlaken, gemäss Offerte zu vergeben.

Verordnung Funktionendiagramm Schule mit Tagesschule

Die bisherige Verordnung Funktionendiagramm Schule mit Tagesschulangebot wurde im Jahr 2010 beschlossen und musste wegen vieler neuer Bezeichnungen der Aufgabenbereiche sowie Neuerungen bei der Gliederung überarbeitet werden. Dazu diente die Musterverordnung des Kantons. Der Gemeinderat hat der überarbeiteten Verordnung Funktionendiagramm Schule mit Tagesschulangebot zugestimmt. Die Verordnung wird auf den 1. August 2018 in Kraft gesetzt.

Tagesschule
Der Gemeinderat hat für das Schuljahr 2018/19 folgende Module für die Tagesschule Matten bewilligt:
Morgenmodul: Montag bis Freitag
Mittagsmodul: Montag bis Freitag
Nachmittagsmodul 1: Montag–Freitag
Nachmittagsmodul 2: Montag–Freitag
Nachmittagsmodul 3: Montag–Freitag
Spätmodul: Montag–Freitag

Alterswohnungen

In den Alterswohnungen an der Kesslergasse 6 gab es in jüngster Zeit einige Mieterwechsel. Dabei wurde die Gelegenheit benutzt, diese Wohnungen zu sanieren. Bereits im Januar hat der Gemeinderat einen Nachkredit von Fr. 10’000.– bewilligt, ein weiterer Nachkredit von 15’000.– bewilligte nun der Gemeinderat im Mai. Die Sanierungskosten gehen zu Lasten des Straubhaar-Fonds, der gegenwärtig eine Reserve von Fr. 620’000.– aufweist.

Baubewilligungen

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:
  • Fowles Juliette, Rütistrasse 29; Anbau gedeckte Terrasse und Einbau einer Balkontüre anstelle von Fenster an der Nordfassade. Neubau Treppe, Türe und Fenster in bestehende Scheune, Parzelle Nr. 816.
  • Hostettler-Rhyn Gerhard und Therese, Oelestrasse 33; Neubau Mehrfamilienhaus mit angebautem Velounterstand und frei stehendem Carport, Projektänderung: Unterbrechung Vordach im Bereich der Dachaufbauten, Anpassung der Fenster, Parzelle Nr. 703, Oelestrasse.
  • Randazzo Lisa und Giuseppe, Unterdorfstrasse 15; Einbau einer Dachlukarne.
  • Schärz Marianne und Samuel, Kupfergasse 1; Wechsel Energieträger von Öl- auf Gasheizung.
  • Wyss Anna und Werner, Hertigässli 45a; Einbau eines Cheminées und Erstellen einer Abgasanlage.