Interlaken (2)

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchstellerin: Einwohnergemeinde Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: Zeltner Ingenieure AG, Dorfstrasse 55, 3123 Belp.

Bauvorhaben: Neubau Regenwasserleitung Marktgasse mit Anschlüssen in die Neugasse und Blumenstrasse. Hinweis: Baute im Grundwasser mit Grundwasserabsenkung.

Standort: Marktgasse, Parzellen Nrn. 97 und 100, Koordinaten 2‘631‘701 / 1‘170‘620, Zone: Gemeindestrasse.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Interlaken, 3800 Interlaken.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 12. März 2018.

Es wird auf die Gesuchsakten und die Markierung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Hinweis: Bei der Profilierung werden Erleichterungen im Sinne von Art. 16 Abs. 3 BewD gewährt.

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 15.02.2018

Baupublikation

Gesuchstellerin: Warraich Brothers GmbH, Jungfraustrasse 25, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: Vögtli + Viecelli Architekten GmbH, Aarmühlestrasse 35, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Einbau Take Away (beim Hotel/Restaurant Toscana). Gastgewerbebetrieb mit 20 Sitzplätzen innen und 8 Sitzplätzen auf der Terrasse. Öffnungszeiten: täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr. Erteilen der Betriebsbewilligung A nach Art. 6 Abs. 2 Gastgewerbegesetz.

Standort: Jungfraustrasse 25, Parzelle Nr. 459, Koordinaten 1’170’480 / 2’631’960, Mischzone MK4.

Schutzzonen: Gewässerschutzzone A und Baugruppe G.

Ausnahme: Unterschreiten des Strassenabstandes (Art. 80 SG).

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Interlaken, 3800 Interlaken.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 19. März 2018.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Hinweis: Bei der Profilierung werden Erleichterungen im Sinne von Art. 16 Abs. 3 BewD gewährt.

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 15.02.2018

Zurück