Grindelwald (4)

Einwohnergemeinde

Birnel-Aktion 2019

Jetzt wieder von der Birnel-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren! Das gesunde und schmackhafte Birnensaftkonzentrat wird ausschliesslich aus Schweizer Mostbirnen hergestellt, die an imposanten Feldobstbäumen heranwachsen. Die Birnel werden nicht gespritzt, und das Endprodukt enthält keinerlei Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel, dafür viele wertvolle Mineralstoffe (weitere Infos unter: www.winterhilfe.ch/Birnel – auf dieser Homepage finden Sie auch Verkaufsstellen, die ganzjährig Winterhilfe-Birnel anbieten).

Verkaufspreise inkl. Gratis-Rezeptbroschüre:

Dispenser à 250 g Fr. 4.50

Glas à 500 g Fr. 7.–

Glas à 1 kg Fr. 11.–

Kessel à 5 kg Fr. 46.–

Kessel à 12,5 kg Fr. 105.–

Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen bis Freitag, 1. November 2019, entgegen: Gemeindeverwaltung Grindelwald, Telefon 033 854 14 14.

Publiziert am 17.10.2019

Einwohnergemeinde

Öffentliche Planauflage

Die Einwohnergemeinde Grindelwald bringt gestützt auf Art. 60 des kantonalen Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Akten der Überbauungsordnung «Golfplatz Grund» mit Zonenplanänderung sowie Bau- und Rodungsgesuche zur öffentlichen Auflage. Es betrifft dies folgende Unterlagen:

  • Überbauungsplan, zum Teil mit Waldfeststellung gem. Art. 10 Abs. 2 WaG
  • Überbauungsvorschriften
  • Zonenplanänderung mit Gewässerraum
  • Umweltverträglichkeitsbericht vom Dezember 2018
  • Rodungsgesuch (Rodung auf Parzelle Nr. 122, Aspi im Umfang von 834 m2; Ersatzmassnahme auf Parz. 122, Aspi im Umfang von 898 m2)
  • Baugesuche (Golfspielbahnen auf Parzellen Nrn. 122, 265, 702, 844, 845 und 5061; Golfinfrastrukturbauten und Parkplatz auf Parzellen Nrn. 845 und 2306)

Zur Einsichtnahme liegen auf:

  • Erläuterungsbericht vom September 2019
  • Vorprüfungsberichte vom 9. August 2019
  • Gesamtbeurteilung der Umweltverträglichkeit vom 8. August 2019

Die erwähnten Unterlagen liegen während 30 Tagen, d. h. vom 9. Oktober bis 11. November 2019 auf der Bauverwaltung Grindelwald während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten öffentlich auf.

Einsprachen oder Rechtsverwahrungen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet der Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, Postfach 104, 3818 Grindelwald, einzureichen. Der Gegenstand der Einsprache ist zu bezeichnen.

Hinweis: Allfällige Einspracheverhandlungen finden am 18. November 2019 nachmittags statt.

Grindelwald, 2. Oktober 2019

Gemeinderat Grindelwald

Publiziert am 17.10.2019

Baupublikation

Gesuchsteller: Hans Inäbnit, Endweg 26, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: Brawand Zimmerei AG, Grindelwaldstrasse 64, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Sanierung Weidhaus, Ersatz Kamin und Einbau zusätzliches Fenster.

Standort: In der Alsen / Alsenweg 1b, Parzelle Nr. 821, Koordinaten 2’644’530 / 1’162’433, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone B.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Grindelwald, 3818 Grindelwald.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 11. November 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Hinweis: Bei der Profilierung werden Erleichterungen im Sinne von Art. 16 Abs. 3 BewD gewährt.

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 17.10.2019

Baupublikation

Gesuchstellerin: GGM Gondelbahn Grindelwald-Männlichen AG, Grundstrasse 54, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: Bauspektrum AG, Dorfstrasse 110, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Neubau Schlepplift Teiffi Schluecht – Männlichen mit Stationsgebäude und Zuleitung für Strom- und Datenkabel. Projektänderung: Terrainanpassung bei der Bergstation.

Standort: Teiffi Schluecht – Männlichen, Parzelle Nr. 73, Koordinaten 2’638’569, 1’162’293, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Eingriffe in geschützte Pflanzen (Art. 18 ff. NHG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Grindelwald, 3818 Grindelwald.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 11. November 2019.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 17.10.2019

Zurück