Grindelwald (6)

Einwohnergemeinde

Abstimmungsausschuss

Der Abstimmungsausschuss für die eidgenössische Volksabstimmung vom 24. September 2017 wird bestellt wie folgt:

Präsident: Zumbrunn Urs, Gemeinderat

Bergschaft Bach: Wallimann Adrian, Personalhaus JB, Grundstrasse 50

Bergschaft Scheidegg:

Jörg Christoph, Chalet im Horst, Baumenweg 17

König Alexandra, Sulzweg 30

Bergschaft Holzmatten: Chomhin Sirichai, Schlössli, Dorfstrasse 179

Bergschaft Bussalp: Guggisberg Urs, Seilersbodenweg 11

Bergschaft Itramen: Rüttimann Simone, Fluhweg 1

Bergschaft Wärgistal: Bücheler Christoph, Chalet Spillmättli, Wärgistalstrasse 35

Öffnungszeiten Wahllokal Gemeindeverwaltung Grindelwald:

Sonntag, 24.9.2017, 10.00–11.00 Uhr

Briefkasten Gemeindeverwaltung: Letzte Leerung Sonntag, 24.9.2017, 11.00 Uhr

Grindelwald, 5. September 2017

Gemeindeverwaltung Grindelwald

Publiziert am 21.09.2017

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Hanspeter Egger, Mühlenenstrasse 9, 3006 Bern.

Projektverfasserin: Prantl Bauplaner AG, Dorfstrasse 110, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Anbau Autounterstand an bestehendes Gebäude.

Standort: Bachsbortweg 4, Parzelle Nr. 2200, Koordinaten 2’643’678 / 1’164’413, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG / 41c GSchV)
  • Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Grindelwald, 3818 Grindelwald.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 21.09.2017

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Sandra und Christoph Schwab, Ob. Gletscherstrasse 133, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: Brawand Zimmerei AG, Grindelwaldstrasse 64, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Umbau / Umnutzung bestehendes Ladenlokal in 2-Zimmer-Wohnung.

Hinweis: Die Gemeinde Grindelwald ist dem Zweitwohnungsgesetz unterstellt.

Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag.

Standort: Obere Gletscherstrasse 133, Parzelle Nr. 228, Koordinaten Nr. 2’647’865 / 1’164’550, Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG/41c GSchV)
  • Unterschreitung Strassenabstand (Art. 80 SG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Grindelwald, 3818 Grindelwald.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchsteller: Guido und Mirka Bucher, Grindelwaldstrasse 72, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: GriwaPlan AG Architektur- und Ingenieurbüro, Dorfstrasse 20, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Umbau/Erweiterung bestehendes Wohnhaus. Verlängerung der Baubewilligung gemäss Bauentscheid vom 12. September 2014 um zwei Jahre gemäss Art. 41 BewD.

Standort: Grindelwaldstrasse 72, Parzelle Nr. 5182, Koordinaten 2‘643‘800 / 1‘164‘150.

Nutzungszone: Wohn- und Arbeitszone WA2.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: nein.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. Oktober 2017.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen können nur gegen die Verlängerung der Baubewilligung eingereicht werden. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 12. September 2017

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchsteller: Ron und Gudrun Smuha, Chemin de Concava 30, 1231 Conches.

Projektverfasserin: Fischer Holzhäuser GmbH, Seestrasse 13, 3855 Brienz.

Bauvorhaben: Anbau Balkon Süd mit dem Einbau einer Balkontüre, Ausbau bestehendes Fenster Süd und Wiedereinbau in Fassade West.

Standort: Kirchbodenstrasse 3, Parzelle Nr. 3625, Koordinaten 2‘644‘740 / 1‘163‘550.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: nein.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflagefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 12. September 2017

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 21.09.2017

Einwohnergemeinde

Verzicht auf Weiterverfolgung von öffentlich aufgelegten Vorschriften nach Art. 45 Abs. 1 Bst. der Gemeindeverordnung

Änderung von Art. 5 des Baureglements (Besitzstandsgarantie):

In Anwendung von Artikel 45 Absatz 1 Buchstabe d der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998 (GV; BSG 170.111) macht der Gemeinderat Grindelwald hiermit öffentlich bekannt, dass auf die Weiterverfolgung der öffentlich aufgelegten Änderung von Artikel 5 des Baureglements (Besitzstandsgarantie) verzichtet wird.

Rechtsmittelbelehrung

Gegen den Beschluss des Gemeinderats kann innert 30 Tagen ab Publikation Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, erhoben werden.

Grindelwald, 13. September 2017

Gemeinderat Grindelwald

Publiziert am 21.09.2017