Beatenberg (7)

Einwohnergemeinde

Aufhebung der Verordnung zum Ausgleich von Planungsvorteilen

Der Gemeinderat Beatenberg hat am 29. August 2017 die Verordnung zum Ausgleich von Planungsvorteilen per 31. März 2017 aufgehoben. Aufgrund der Teilrevision der Baugesetzgebung per 1. April 2017, Artikel 142 Absatz 4 Baugesetz, regeln die Gemeinden den Ausgleich von Planungsvorteilen neu in einem Reglement. Die Neufassung Reglement über die Mehrwertabgabe wird der Gemeindeversammlung vom 1. Dezember 2017 beantragt. Die abgeschlossenen Infrastrukturverträge behalten ihre Gültigkeit (Übergangsbestimmung T3 zum Baugesetz). Dies gilt auch, wenn die Verordnung zum Ausgleich von Planungsvorteilen aufgehoben ist.

Die aufgehobene Verordnung zum Ausgleich von Planungsvorteilen kann auf der Gemeindeverwaltung Beatenberg eingesehen oder gegen eine Gebühr bezogen werden. Zusätzlich ist die Verordnung auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Aktuell) aufgeschaltet.

Gegen die Aufhebung der Verordnung zum Ausgleich von Planungsvorteilen kann innert 30 Tagen seit der vorliegender Publikation beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, Beschwerde eingereicht werden.

Beatenberg, 29. August 2017

Gemeinderat Beatenberg

Publiziert am 21.09.2017

Einwohnergemeinde

Gemeindepolizeireglement

(Bekanntmachung gemäss Artikel 45 ff. Gemeindeverordnung)

Die Gemeindeversammlung Beatenberg hat am 2. Juni 2017 folgendes Reglement genehmigt:

1. Teilrevision Gemeindepolizeireglement vom 7. Dezember 2007; Inkraftsetzung per 1. Juli 2017

Das nachgeführte Reglement kann ab sofort auf der Gemeindeverwaltung Beatenberg eingesehen oder gegen eine Gebühr bezogen werden. Zusätzlich ist das Reglement auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Onlineschalter) aufgeschaltet.

Beatenberg, 6. September 2017

Gemeinderat Beatenberg

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchsteller: Roland Noirjean, Weid 349a, 3803 Beatenberg.

Projektverfasser: Schmocker Sanitär-Heizung, Lehn 131a, 3803 Beatenberg.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch Splitwärmepumpe.

Standort: Weid 349a, Parzelle Nr. 1461, Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, Hälteli 393, 3803 Beatenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Bei der Profilierung werden Erleichterungen gemäss Art. 16 Abs. 3 BewD gestattet.

Bauverwaltung Beatenberg

Publiziert am 21.09.2017

Einwohnergemeinde

Käseteilet im Justistal; allgemeines Fahrverbot

Die Alpgenossenschaften des Justistals haben den bekannten Käseteilet auf Freitag, 22. September 2017, festgelegt.

Der Anlass beginnt um etwa 10.00 Uhr, um 11.00 Uhr folgt der Teilet des Käses. Nach dem Mittagessen um etwa 14.00 Uhr findet der traditionelle Alpabzug statt. Die Besucher werden gebeten, zu Fuss ins Justistal zu gehen – auf der Grönstrasse gilt an diesem Tag Fahrverbot. Ab Beatenberg Station gibt es ab 8.00 Uhr einen Shuttleservice mit begrenzter Kapazität. Die letzte Rückfahrt erfolgt um etwa 14.00 Uhr.

Es gilt ein allgemeines Fahrverbot von 7.00 bis 19.00 Uhr (ausgenommen Bewirtschafter).

In beiden Fahrtrichtungen ab Sigriswil, Wiler, Baracke (Ticketautomat) und ab Beatenberg, Waldbrand (Ticketautomat) bis Justistal, Spycher (Ort des Käseteilets). Ebenso ist die Strecke Merligen–Grön in beiden Richtungen mit einem Fahrverbot belegt. Das Fahrverbot wird kontrolliert und konsequent durchgesetzt.

Beatenberg, 14. September 2017

Sicherheitskommission Beatenber

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchsteller: Peter und Jacqueline Kurt Schweizer, Fiechtenweg 42, 4147 Aesch BL.

Projektverfasserin: Micheli GmbH, Holz- und Treppenbau, im Moos 1B, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Abbruch und Wiederaufbau des Dachgeschosses mit neuer Lukarne und diversen Veränderungen im Innenraum. Wärmetechnische Sanierung mit Ersatz Elektrospeicherheizung durch Luftwärmepumpe im Untergeschoss und provisorischer Baupiste.

Standort: Hauetli 780a, Parzelle Nr. 1511, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauen ausserhalb der Bauzone (Art.24 ff. RPG).
  • Unterschreiten der Raumhöhe (Art. 67 BauV)

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, Hälteli 393, 3803 Beatenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 16.10.2017.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb dieser Frist angemeldet werden, verwirken.

Bauverwaltung Beatenberg

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchsteller: Franz und Marie Luise Koch, Lindenweidli 114b, 3803 Beatenberg.

Bauvorhaben: Sanierung / Umbau bestehendes Wohnhaus, Anbau Unterstand (teilweise nachträgliches Baugesuch).

Standort: Lindenweidli 114b, Parzelle Nr. 1398, Koordinaten 2’625’812 / 1’170’928, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldesnähe (Art. 25 KWaG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, 3803 Beatenberg.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 20. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 21.09.2017

Baupublikation

Gesuchstellerin: Niederhornbahn AG, c/o Verkehrsbetriebe STI AG, Grabenstrasse 36, Postfach 266, 3601 Thun.

Projektverfasserin: erlebnisplan GmbH, Hirschengraben 15, 6003 Luzern.

Bauvorhaben: Erneuerung und Erweiterung bestehende Spielanlage beim Berghaus Niederhorn.

Standort: Berghaus Niederhorn, Parzelle Nr. 1338, Koordinaten 2’625’656 / 1’173’296, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Bauten und Anlagen im Naturschutzgebiet (Art. 18 ff. NHG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, 3803 Beatenberg.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 23. Oktober 2017.

Es wird auf die Gesuchsakten und die Verpflockung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 21.09.2017