Beatenberg (5)

Einwohnergemeinde

Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über Auffahrt

Woche 22:

Donnerstag, 30. Mai 2019 (Auffahrt), und Freitag, 31. Mai 2019, geschlossen.

Woche 23:

Ab Montag, 3. Juni 2019, normale Schalteröffnungszeiten.

Montag, Mittwoch, Freitag: 8.00 bis 11.30 Uhr.

Dienstag, Donnerstag: 8.00 bis 11.30 Uhr, 13.30 bis 16.30 Uhr.

Bei Todesfällen über Auffahrt können Sie Terminvereinbarungen für Bestattungen auf dem Friedhof Beatenberg ausserhalb der Schalteröffnungszeiten direkt mit dem Friedhofgärtner Rolf Zurbuchen unter Telefon 079 448 61 51 vereinbaren.

Beatenberg, 20. Mai 2019

Gemeinderat Beatenberg

Publiziert am 23.05.2019

Einwohnergemeinde

Einführung von Strassenbezeichnungen

Die Gemeindeversammlung hat am 1. Dezember 2017 konsultativ beschlossen, neue Strassenbezeichnungen im Gemeindegebiet Beatenberg einzuführen.

Die Akten (Pläne und Verzeichnis) zu den neuen Strassenbezeichnungen und Gebäudenummern lagen während 30 Tagen, vom 22. November bis 24. Dezember 2018, in der Gemeindeverwaltung Beatenberg zur Mitwirkung öffentlich auf. Während der Auflagefrist sind 20 Eingaben gemacht worden.

Aufgrund dieser Eingaben hat die Arbeitsgruppe «Stranam» empfohlen und der Gemeinderat beschlossen, weniger verschiedene Strassennamen resp. grossflächigere Benennungen der Strassennamen einzuführen.

Die neuen, definitiv festgelegten und genehmigten Strassennamen lauten nun wie folgt:

Ortsteil Sundlauenen

Staatsstrasse, Oberländerweg, Ländteweg, Schwendiweg, Ruchenbühlstrasse, Wildrigenstrasse

Ortsteil Waldegg

Beatenbergstrasse, Beundenstrasse, Waldeggstrasse, Amisbühlstrasse

Ortsteil Spirenwald

Spirenwaldstrasse

Ortsteil Schmocken

Schmockenstrasse, Riedbodenstrasse, Mattestrasse, Dellacherstrasse, Birchistrasse

Bei den Gebietsbezeichnungen wurden keine Änderungen vorgenommen.

Die Übersichtsliste mit den Änderungen vor und nach der öffentlichen Mitwirkung kann bei der Gemeindeverwaltung Beatenberg eingesehen werden und wird ebenfalls auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Aktuell) aufgeschaltet. Die aktualisierten Pläne liegen nur bei der Gemeindeverwaltung auf. Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, bis 17. Juni 2019, nach Artikel 60 des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege des Kantons Bern (VRPG) schriftlich und begründet Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli eingereicht werden.

Beatenberg, 23. April 2019

Gemeinderat Beatenberg

Publiziert am 23.05.2019

Einwohnergemeinde

Wasserbezug ab Hydranten

Gemäss Artikel 30 Wasserversorgungsreglement der Einwohnergemeinde Beatenberg ist jede Wasserentnahme aus Hydranten, ausser zu Löschzwecken, untersagt. Über Ausnahmen und Bewilligungen entscheidet die Wasserversorgung.

Aufgrund von Problemen bezüglich illegaler und unsachgemässer Wasserbezüge ab Hydranten hat der Gemeinderat beschlossen, ausser für Bauwasser per sofort keine Ausnahmen mehr zu gewähren.

Der Bauwasserbezug bedarf in jedem Fall einer Bewilligung der Bauverwaltung. Diese Bewilligung wird nur im äussersten Ausnahmefall erteilt, wenn kein Bezug ab einer Hausanschlussleitung möglich ist. Lediglich die Feuerwehr und die Wasserversorgung sind befugt, Hydranten ohne Bewilligung zu benutzen.

Widerhandlungen werden durch den Gemeinderat mit Busse gemäss Gemeindegesetzgebung bestraft. Vorbehalten bleiden die weiteren kantonalen und eidgenösischen Strafbestimmungen.

Wasserversorgung Beatenberg

Publiziert am 23.05.2019

Ev.-ref. Kirchgemeinde

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung

Sonntag, 16. Juni 2019, anschliessend an den Gottesdienst in der Kirche

Traktanden

  1. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 18. November 2018
  2. Rechnung 2018, Genehmigung
  3. Reglement Schenkung Dalcher, Beschluss
  4. Ersatzwahl Rechnungsprüfungskommission
  5. Beleuchtung Chorraum Kirche, Beschluss Rahmenkredit
  6. Jahresbericht des Pfarrers
  7. Orientierungen
  8. Verabschiedungen
  9. Verschiedenes

Die Unterlagen zu den Traktanden 2 und 3 können im Pfarrhaus eingesehen werden. Alle Stimmberechtigten der Kirchgemeinde sind herzlich eingeladen, an der Versammlung teilzunehmen.

Beatenberg, im Mai 2019

Kirchgemeinderat ev.-ref. Kirchgemeinde Beatenberg

Publiziert am 23.05.2019

Einwohnergemeinde

Aufhebung ARA Wang und Anschluss an ARA Interlaken

Der Gemeinderat hat für die Aufhebung ARA Wang und den Anschluss an die ARA Interlaken gestützt auf Artikel 10 Organisationsreglement der Einwohnergemeinde Beatenberg einen Nachkredit zu gebundenen Ausgaben im Betrag von Fr. 400‘000.00 beschlossen. Diese Mehrkosten sind u.a. auf das langwierige Bewilligungsverfahren und Mehraufwände der Ableitung zurückzuführen. Zudem verursacht die Kapazitätserweiterung der Pumpendruckleitung Neuhaus – Eichzun in Unterseen Mehrkosten, an denen sich die Gemeinde Beatenberg beteiligen muss.

Der Gesamtkredit (Bruttokredit) setzt sich wie folgt zusammen:

Fr. 2'215'000 GV-Beschluss
Fr. 400‘000 Nachkredit
Fr. 2'615'000 Gesamtkredit

Voraussichtlich kann mit Subventionen des Amts für Wasser und Abfall an den beitragsberechtigen Kosten mit einem Beitragssatz von 30% gerechnet werden. Zusätzlich werden einige Aufwendungen mit 15% Zuschlag (für regionale Zusammenschlüsse) subventioniert.

Gegen den Beschluss (Nachkredit zu gebundenen Ausgaben) kann innert 30 Tagen seit der vorliegenden Publikation, bis 24. Juni 2019, beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, Beschwerde eingereicht werden.

Beatenberg, 13. Mai 2019

Gemeinderat Beatenberg

Publiziert am 23.05.2019

Zurück